Ballett

Projekt „Klassik trifft Moderne“
Ballett, Ballett, Ballett
Neue Gruppe
Samstag
um 12.00 Uhr
Teilnahme ist kostenlos

 

Geschenke selber machen

Projekt "Geschenke selber machen!"

Dienstags um 17:00 Uhr
Teilnahme ist kostenlos

Global Brunch

Über Kinderrechte spricht  Ansgarr Sprockmann.

Millionen von Kinder leben in Armut - auch hier im reichen Deutschland.
2019 steht im Jahr der Kinderrechte.
Deshalb wollen wir uns beim heutigen Brunch dem Thema Kinder und ihre Rechte widmen.
Alle interresierte sind eingeladen.

Konzert von Peter Geifmann (Viola)

Auftritt am 6. Oktober um 16:00 Uhr.

Die Partita Nr. 2, D - Moll, für Violine solo.
Die Sätzte sind: Allemande, Courante, Sarabande, Giga, Chaconne.


"Treffpunkt "Salon der Kulturen. Eitritt frei.

Englisch für Erwachsene

Englisch für Arbeit

Wann? Jeden Samstag

um 14.00-15.30 Uhr

Elterncafe

Wann?   Jeden Samstag  um 11.00 – 13.00 Uhr

Wo?  Raum 37  (Wartezimmer, DG)
________________________________________
- Austausch,
- Kennenlernen,
- Diskutieren oder einfach so…

Ansprechpartnerin:   Inna Orlova und Irina Schukow

Spanisch

Spanisch für Anfänger und Fortgeschrittene!!!
-------------------------------------------------------------------
Jetzt Voranmelden für das nächste Schuljahr 2019 - 2020

Theater "BALAGAN"

Theater "BALAGAN" präsentiert ein Theaterstück "Und wieder Somme an die Reihe!"
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wann? 22. Juni um 18:00 Uhr, Einlass um 17:30 Uhr
Wo?     Arena Saal, Freizeitstätte Garath, Fritz-Erler-Str. 21, Düsseldorf
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Senioren Klub "Juvenal" ladet alle zum Tanzabend ein.
Konzert, Buffet, spielt Musikensemble "Retro".
-------------------------------------------------------------------
Info: Tel.: 0211- 7406311

 

Einladung KIWIt

Einladung zum Workshop „Migrantenorganisationen als Akteur in der neuen Stadtgesellschaft“ Kompetenzverbund Kulturelle Integration und Wissenstransfer - KIWit

Liebe NDMO-Mitglieder, im Rahmen des vom Bundesverband NeMO geleiteten Projekts KIWit (Kulturelle Integration und Wissenstransfer) veranstalten wir in Düsseldorf erneut einen zweiteiligen Workshop für alle NDMO-Mitglieder, verteilt auf zwei Termine.

Ausgehend von den Ergebnissen unserer Umfrage, an der die meisten von Euch teilgenommen haben, wünschen sich die meisten Vereine: Räume, Fördermöglichkeiten und Kooperationen mit anderen Vereinen und städtischen Einrichtungen. Für viele Vereine und Initiativen sind kulturelle Aktivitäten fester Bestandteil des eigenen Engagements. 

Gemeinsam hat der NDMO-Vorstand mit den KIWit - Projektleiterinnen des Bundesverbands überlegt, wie diese Bedürfnisse aufgenommen und neue Strategien für neue Kooperationen entwickelt werden können.

Wir laden euch daher zu einem Workshop ein, um gemeinsam das NDMO-Profil zu schärfen. Der Workshop soll euch als noch recht jungen Verbund dabei unterstützen, Eure Wünsche und gemeinsamen Ziele zu formulieren und ein Leitbild für alle Mitglieder des NDMO weiter zu entwickeln! 

Thema: „Brauchen wir ein (neues) Leitbild? 

Migrantenorganisationen als Akteur in der neuen Stadtgesellschaft“

Workshop Teil I:  Montag, 17.06.2019, 14:00 – 17:00 Uhr (im Anschluss findet von 17:00 – 18:00 die Mitgliederversammlung statt)

Kunstsammlung NRW – K20, Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf
Referent Deniz Elbir, Interkulturbeauftragter des Kulturamtes der Stadt Neuss
Begrüßung und kurzer Impuls von Julia Hagenberg, Leiterin der Abteilung Bildung der Kunstsammlung NRW 

Workshop Teil II:  Montag, 24.06.2019, 15:00 – 18:00 Uhr   
Kunstsammlung NRW – K20
, Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf
Referent Deniz Elbir, Interkulturbeauftragter des Kulturamtes der  Stadt Neuss

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei. Bitte meldet Euch bis zum 03.06.2019 unter einer der angegebenen E-Mail-Adressen an (Ihr könnt auch einfach auf diese Mail antworten).

david.artichouk@verbund-ndmo.de und elina.chernova@verbund-ndmo.de 

Mit freundlichen Grüßen
David Artichouk

Lokalkoordination Düsseldorf

"Kulturelle Integration und Wissenstransfer (KIWit)" 

Einladung zum Workshop „Migrantenorganisationen als Akteur in der neuen Stadtgesellschaft“ Kompetenzverbund Kulturelle Integration und Wissenstransfer - KIWit
Düsseldorf, den 24.05.2019 

Liebe NDMO-Mitglieder, im Rahmen des vom Bundesverband NeMO geleiteten Projekts KIWit (Kulturelle Integration und Wissenstransfer) veranstalten wir in Düsseldorf erneut einen zweiteiligen Workshop für alle NDMO-Mitglieder, verteilt auf zwei Termine.

Ausgehend von den Ergebnissen unserer Umfrage, an der die meisten von Euch teilgenommen haben, wünschen sich die meisten Vereine: Räume, Fördermöglichkeiten und Kooperationen mit anderen Vereinen und städtischen Einrichtungen. Für viele Vereine und Initiativen sind kulturelle Aktivitäten fester Bestandteil des eigenen Engagements. 

Gemeinsam hat der NDMO-Vorstand mit den KIWit - Projektleiterinnen des Bundesverbands überlegt, wie diese Bedürfnisse aufgenommen und neue Strategien für neue Kooperationen entwickelt werden können.

Wir laden euch daher zu einem Workshop ein, um gemeinsam das NDMO-Profil zu schärfen. Der Workshop soll euch als noch recht jungen Verbund dabei unterstützen, Eure Wünsche und gemeinsamen Ziele zu formulieren und ein Leitbild für alle Mitglieder des NDMO weiter zu entwickeln! 

Thema: „Brauchen wir ein (neues) Leitbild? 
igrantenorganisationen als Akteur in der neuen Stadtgesellschaft“ Workshop Teil I:  Montag, 17.06.2019, 14:00 – 17:00 Uhr (im Anschluss findet von 17:00 – 18:00 die Mitgliederversammlung statt)
Kunstsammlung NRW – K20
, Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf
Referent Deniz Elbir, Interkulturbeauftragter des Kulturamtes der Stadt Neuss
Begrüßung und kurzer Impuls von Julia Hagenberg, Leiterin der Abteilung Bildung der Kunstsammlung NRW 

Teil II:  Montag, 24.06.2019, 15:00 – 18:00 Uhr,  Kunstsammlung NRW – K20, Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf
Referent Deniz Elbir, Interkulturbeauftragter des Kulturamtes der  Stadt Neuss

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei. Bitte meldet Euch bis zum 03.06.2019 unter einer der angegebenen E-Mail-Adressen an (Ihr könnt auch einfach auf diese Mail antworten).
david.artichouk@verbund-ndmo.de und elina.chernova@verbund-ndmo.de 

Mit freundlichen Grüßen
David Artichouk / Lokalkoordination Düsseldorf
Kulturelle Integration und Wissenstransfer (KIWit)" 

Chor für Erwachsene

Gesanggruppe für Erwachsene


für Anfänger und Fortgeschrittene
unter Leitung Komponistin und Musikpädagogin
Frau elena Mogilevskaya.

Presse über uns!

Licht aus. Musik an!

Spotlight auf dem Catwalk. In garath ist Modenschau. 

...weiter in Rhein - Bote  Düsseldorf
 

Theatertruppe "BALAGANЪ"

Am 22.Juni um 18:00 Uhr 
findet ein Theaterstück "EIN FUSSBALL - GRÜß mit SONNEN - KUSS"!!!
Wo:  Freizeitstätte-Garath, Fritz-Erler-Str. 21, Düsseldorf. 
Info: Tel.. 0211-7004099


Die Theatergruppe BALAGANЪ - 'die Schaubude'
Theatergruppe "Balagan" richtet sich an die alten Traditionen der russischen 'BALAGAN-Kunst', wo verschiedene Genres (Gesang, Tanz, Musik, Schauspiel, Clownerie u.a.m.) und dazu ein 'international-geprägtes Team' erfolgreich miteinander gemischt worden waren.

Der entstandene dadurch 'Cocktail' sorgte immer für die gute Laune beim Groß und Klein!
Also heißen wir alle Erwachsenen (30+...), die sich für Theater interessierten, auf beliebige Weise talentiert sind, deutsch-, russisch-, deutsch-russisch-sprachig sind, bei uns herzlich willkommen!

Leitung: Leo LITZ, Sankt-Petersburg / Monheim
Kurs findet statt: Wir treffen uns immer montags von 18:00 bis 20:00 Uhr.

Unsere Videos

Weitere Videos finden Sie auf unserem YouTube Kanal

treffpunkt

Treffpunkt "Salon der Kulturen"

Willkommen zum Richtfest - SALON der KULTUREN
Treffpunkt Kin-Top / SALON der KULTUREN, Fritz-Erler-Straße 14/ Düsseldorf-Garath

Kulturprogramm / Info: Tel.: 0211 7004099, kulturprogramm@kin-top.de

Jahre 2019

  • Am 10. Oktober um 18:00 Uhr findet ein Konzert "Herbstmelodien"
    von Stefan Dula und Balogh Elemer statt.
  • So., 6.Oktober 2019 um 16:00 Uhr
    Peter Geifmann, Viola

     

  • Jahre 2018
  • Unser Puppentheater "Spiel mit" lädt alle zum Theaterstück ein.
    Wir warten auf euch am Sa. 15.12.2018 um 15:00 Uhr.
  • Sa, 22.12.18 um 17.00 Uhr
    Klavierkonzert „Leise rieselt der Schnee“
    es spielen junge Solisten im Salon der Kulturen
  • Am 15. September um 18.00 Uhr findet ein Konzert "Herbstmelodien" von Stefan Dula und Eremir Balok statt.
  • 14. Juni  um 18.00 Uhr 
    Stefan Dula und Eremir Balok laden Sie zum Musikabend "Sommerabends Melodien" ein.
  • 21. April 2018 um 18:00 Uhr
    Klangzauber von Viola (Peter Geifmann) und Klavier (Elena Mogilevskaya)
  • 8.März 2018 um 17:30 Uhr
    Musikabend: mit Tatjana Dantschenko (Klavier),
    Waldemar Dantschenko (Akkordeon), Olga Jochim (Gesang)
  • 22. Februar 2018 um 17:30 Uhr
    "Deutsche aus Russland": Geschichte und Gegenwart 

  • Do 11.1.2018 um 18:00 Uhr, 
    Konzert "Musikalische Reise mit Stefan Duta" 

  • Sa 2.12.2017 um 18:30 Uhr, Konzert "Zauberhafte Melodien"
    mit Elena Mogilevskaya (Klavier) und Peter Geifmann (Violine)

  • Do 12.10.2017 um 19:00 Uhr, 
    1.Teil: P.I.Tschaikowsky, C. Debussy
    2.Teil: C. Debussy, M. Albeniz

  • Do 5.10.2017 um 18:00 Uhr,
    Musikalische Reise um die ganze Welt mit Ensemble "Stefan Duta und Co". Eintritt frei!

  • Do 28.9.2017 um 18:00 Uhr,
    Musikabend "Melodien aus der ganzen Welt" mit dem Tenor Konstantin Zhuchenko (Deutschland / Ukraine). 


Onkel Hasan und die Generationen der Enkel: Jetz in Düsseldorf - Garath
Eine Ausstellung zur Einwanderung:
im Treffpunkt "Salon der Kulturen" in der Fußgängerzone in Düsseldorf - Garath
vom 1. September bis 31. Oktober 2017
Öffnungszeiten:
Mo - Mi 10:00 -13:00 Uhr, Do 10:00 - 20:00 Uhr, Sa 14:00 - 20.00 Uhr
Freitags und sonntags geschlossen

Schriftliches Grußwort -  (soll auf der Veranstaltung am 06.07.2017 verlesen werden):
Meine sehr verehrten Damen und Herren,
zum Richtfest des „Salons der Kulturen“ grüße ich Sie sehr herzlich!
Mit dem Salon entsteht in Garath ein Ort der Begegnung und des Austauschs. Ich danke dem Verein Kin-Top, aber auch der LEG für das beeindruckende Engagement im Stadtteil. Ganz besonders freut mich der ehrenamtliche Einsatz bei der Gestaltung der neuen Räumlichkeiten.
In Garath herrscht derzeit eine großartige Aufbruchsstimmung. Das Programm „Garath 2.0“ hat eine ungeheure Dynamik entfaltet, um das Stadtviertel positiv zu entwickeln. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben sich dankenswerterweise mit ihren Ideen eingebracht. Eine Vielzahl von Maßnahmen wird derzeit und noch in den nächsten Jahren umgesetzt. Dieses Zukunftsprojekt stärkt Garath nachhaltig.
Es freut mich, dass Garath mit dem „Salon der Kulturen“ einen Treffpunkt erhält, der in beeindruckender Weise dem Miteinander Raum gibt. Jeder aus dem Stadtteil ist willkommen – und ich hoffe, viele nutzen dieses Angebot, um ins Gespräch zu kommen.
Ihnen allen wünsche ich schöne Stunden und interessante Begegnungen im „Salon der Kulturen“!
Ihr Thomas Geisel
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf
___________________________________________________________________

Feiern Sie mit uns Richtfest und bringen Sie Ihre Ideen, Anregungen und Wünsche mit ein, helfen Sie uns, den SALON der KULTUREN zu einem Ort der Begegnung zu gestalten, zu einer Anlaufstelle für die Bürger des Stadtteils, zu einem der vielen zukünftigen ‚Leuchtpunkte‘ in Garath.
Wir freuen uns auf einige kurze Grußworte und die offizielle Übergabe der Räume durch die LEG Wohnen NRW an Kin-Top. Die LEG Wohnen NRW hat uns diesen Ort für viele Jahre überlassen und in einen guten Zustand gebracht, einem Salon würdig. Vielen Dank.
Mitglieder des Kin-Top-Teams haben in ungezählten ehrenamtlich geleisteten Stunden und mit viel Know-how die Räume weiter instand gesetzt und Kin-Top hat in Zukunft investiert.

Kin-Top Informationsfilm

Kin-Top Informationsfilm

Der Verein KIN-TOP e. V. - Kinder in Topform  (Film sehen)  setzt sich für Kinder und Jugendliche ein und betreibt im Düsseldorfer Süden ein Förderungszentrum am Standort Stettiner Str. 120.


Das Förderungszentrum KIN-TOP ermöglicht seit 2003 erfolgreich Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (Integrationskurse)
eine soziale Integration insbesondere durch  Förderung und Bildung.
Seit Bestehen unseres Vereins haben rd. 1.500 unterschiedliche Kinder und Jugendliche aus 16 Nationen
unsere Angebote in Anspruch genommen.
Aktuell besuchen 600 Kinder, Jugendliche und Erwachsene wöchentlich regelmäßig unsere laufenden Kurse und offene Angebote. Dabei können die Teilnehmer/innen unter 300 unterschiedlichen Angeboten wählen.
Alle unsere Videos ---->>>>

Unsere Videos

Weitere Videos finden Sie auf unserem YouTube Kanal

Angebote für Anfänger

FÜR KINDER UND JUGENDLICHE, BESONDERS NEUZUWANDERER /  ---->>> FLYER AUF ARABISCH
                                                                                                                         FLYER DE_ARABISCH   --->>> 

FÜR KINDER UND JUGENDLICHE:
Hausaufgabenbetreuung: Englisch, Mathe, Physik, Deutsch, Mathe, Informatik
Spielgruppe für Kinder, Kunstspielgruppe,
Puppentheater: Puppen Basteln, Märchen spielen
Lese- und Sprachgruppe (Kinder) "Deutsch mit Spaß"
„Deutsch = Zukunft“ für Kinder- und Jugendliche-Anfänger
Sport und Spaß, Fussball  usw...

FÜR ERWACHSENE:    
Sprachkurs für Erwachsene ohne Voraussetzung ab September, Anmeldung ab sofort, mit Kinderbetreuung usw…
FLYER mit Angeboten                 

Alle Angebote sind kostenfrei /Änderungen vorbehalten/

dialogkonferenz

Projekt "samo.fa"

"Stärkung der Aktiven aus Migrantenorganisationen in der Flüchtlingsarbeit" 
  Projektleiterin  Alexandra Dillmann und Joana Gerdt, Tel.: 0211-9890881


Dialogkonferenz
Wir laden Politiker'innen, Migrantenorganisationen, Verbände und Initiativen zur Dialogkonferenz.
19.09.2017 um 17:30, Freizeitstätte- Garath, Fritz-Erler-Str. 21, Düsseldorf 


Die Zahl der nach Deutschland Geflüchteten ist seit Sommer 2015 sehr stark angestiegen. Städte und Kreise sind herausgefordert, denn in den nächsten Jahren wird die Sicherung von Unterkunft, Lebensbasis und Schutz Aufgaben des Zugangs zu Bildung, der Teilhabe am lokalen Leben und der Integration in den Arbeitsmarkt folgen. Diese Aufgaben lassen sich ohne Engagement von Menschen mit Migrationsgeschichte und ohne die Migrantenorganisationen nur schwerlich bewältigen.

Ziel
* Erfahrungen, Fähigkeiten und Engagement von Menschen mit eigener Migrationsgeschichte
in die lokalen Netzwerke der Arbeit für und mit Flüchtlingen einbringen;
* durch die Förderung einer engen Zusammenarbeit der Aktiven mit Migrationsgeschichte dazu beitragen, deren Einsatz wirksamer zu machen (Koordinierung) und deren Potenziale zu stärken (Beratung, Qualifizierung, Erfahrungsaustausch);
* Migrantenorganisationen als wichtige Partner für gutes Ankommen und Teilhabe von Flüchtlingen zu unterstützen und ihre Anerkennung „auf gleicher Augenhöhe“ im lokalen und kommunalen Geschehen zu fördern.

Aufgaben
Zu den Aufgaben vor Ort gehören:
* Menschen mit Migrationsgeschichte als Aktive für die Unterstützung von Flüchtlingen zu gewinnen und zu stärken,
* eine enge Zusammenarbeit mit Migrantenorganisationen, die sich in der der Arbeit mit Flüchtlingen engagieren,
* mit dafür mit zu Sorgen, dass Geflüchtete vor Ort aktiv und diskriminierungsfrei Teilhabe leben können.

Migrantenorganisationen sind unverzichtbare Partner bei der kommunalen Unterstützung und Integration von Flüchtlingen: Sie müssen als gleichberechtigte Partner in die Koordinierung der Flüchtlingsarbeit eingebunden sein.

Modellprojekt: samo.fa
Der Bundesverband NEMO unterstützt mit 30 lokalen Partnern und Koordinatoren der Ehrenamtsarbeit in 30 Städten aus 10 Bundesländern die ehrenamtlich Aktiven in der Arbeit mit Geflüchteten.
samo.fa Projektbeschreibung mit Verlinkung auf www.bv-nemo.de und/oder www.samofa.de

überlebende im Leningrad blokade

Blokade Leningrad

"Никто не забыт и ничто не забыто"-

Выствка памяти жертв Великой Отечественной Войны.
Открыта 2 мая 2019 в 17:00 и будет работать 4.05, 11.05, 18.05 и 25.05 2019
по адресу: "Salon der Kultur", Treffpunkt Kin-Top, Fritz-Erler-Str. 14, 40595 Düsseldorf
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
В четверг 11.04.2019 в 11:00 и в 13:00 блокадникам были вручены медалив честь 75 годовщины окончания блокады Ленинграда.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Selbsthilfegruppe "Kriegsopfer-Leningrad".

Über uns
Блокадники Ленинграда в Дюссельдорфе.
Много лет в Дюссельдорфе существует клуб (общество) блокадников Ленинграда (КБЛД) под покровительством Еврейской Общины. В последние годы под руководством председателя Льва Вербицкого (с прискорбием сообщаем о бехзвременной кончине Л. Вербицкого) оно заметно активизировалось, особенно, когда при поддержке руководителя KIN TOP Элины Черновой была создана Selbsthilfegruppe "Kriegsopfer-Leningrad".

Unsere Ziel:
-поддержание среди жителей блокадного Ленинграда, взаимоуважения, взаимопомощи,  чувства достоинства и ощущения своего участия в освобождении Европы от нацизма,
-помощь нуждающимся блокадникам и другим, затронутым войной,
-сохранение памяти о тяжелейшей в мировой истории трагедии и неповторимого подвига  жителей и воинов, находившихся в удавке блокады, как среди наших сограждан так и особенно среди немецкого народа, оказавшегося  невольным виновником этой  трагедии,
-развитие и углубление взаимопонимания с немецким народом для установления отношений взаимоуважения, исключающих повторение подобных трагедий,
-сохранение и обновление в нас памяти о нашем замечательном городе.

В меру своих сил и возможностей КБЛД осуществляет следующие задачи:
- учет и объединение всех жителей округа Дюссельдорф, находившихся в блокаде,
- представление и защита прав, законных интересов членов в органах Государственной  власти,
- самоуправления
- сбережение и развитие Ленинградских традиций,
- сбор и комплектация материалов о 2 Мировой войне, в том числе памятных мемуаров, писем о Блокаде Ленинграда, создание видеоматериалов, временных экспозиций
- противодействие искажению правды и истории 2 -й Мировой войны,
- содействие созданию мемориальных  досок на кладбищах,
- содействие борьбе против фашистских настроений в Германии,
- посещение местных школ и т.п. блокадниками, живущими в Германии.

An Kollegen, Teilnehmer, Freunde, Interessierte

Wir suchen:

Sozialarbeiter (- in) für Kinder- und Jugendarbeit
Erzieher (- in) / Tagesmütter
Deutsch Lehrer (- in) für Kinder und Schüler
Bürokraft (Büroorganisation, Personal)
Buchhalter/in mit gute DATEV-Kenntnisse
Lehrer (- in) / Übungsleiter für alle Fächer
Übungsleiter (- in) für musikalische Früherziehung

Der „Kin-Top“ e.V. sucht Studentenkräfte für Praktikum und Übungsleitertätigkeit.
Das Praktikum ist für viele Studenten der erste direkte Kontakt mit dem Beruf, den sie vielleicht einmal anstreben möchten.
Und dieser erste Schritt in die Praxis sollte gut überlegt sein, denn er könnte entscheidend für die weitere Laufbahn sein.
Wenn Sie mit den Besten ihres Fachs Ihr Wissen erweitern und mit Begeisterung Dinge bewegen wollen, wenn Sie nach einem spannenden, anspruchsvollen Umfeld suchen, in dem Sie gefordert und gefördert werden und sich permanent weiterentwickeln, dann sind Sie bei „Kin-Top“ richtig.
Unsere Praktika geben Ihnen die Möglichkeit, Ihr theoretisches Wissen endlich in die Praxis umzusetzen.
Hierfür werden Sie in eines unserer professionellen Teams integriert, in dem Sie schnell Verantwortung übernehmen,
einen Einblick in alle Teile des entsprechenden Fachbereichs erhalten und gemeinsam mit Vorgesetzten und Kollegen Ihre Qualifikationen ausbauen.


Für nähere Informationen setzen Sie sich mit uns in Verbindung oder schicken Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung.
Info: 0211-7004099, Stettiner Str. 120, 40595 Düsseldorf

Team

Wir stehen für Integration durch Förderung, Erziehung, Weiterbildung in einem internationalen Haus für Kinder und Eltern.
_______________________________________________________

Büro Öffnungszeiten: Mo. - Sa.: 9:00 bis 17:00 Uhr. Tel.: 0211 - 7004099
Teilnehmerberatung: Mo. - Fr.: 11:00 bis 18:30 Uhr. und Sa. 9:00-17:00 Uhr. Tel.: 0211 - 7004099
Integrationskurse Teilnehmerberatung und Anmeldung:
Mo. - Fr.: 9:00 bis 13:00 Uhr, Do. 13:00 bis 18:00 Uhr. Tel.: 0211-69871230
Integrationsagentur Di. - Fr.: 9:00 bis 15:00 Uhr. Tel.: 0211 - 69871231
Kinderbetreuung, Grosstagespflege "Märchenhütte" und "Chapiteau":
/ Anmeldung: Di. und Fr. von 9:00 bis 13:00 Uhr oder nach Vereinbarung. Tel.: 0211-69871230
Bibliothek Öffnungszeiten: Mi 15:00 - 18:00, Sa.: 13:00 - 16:00 Uhr. Tel.: 0211-75843403
Projekt "samo.fa" Tel.: 0211 - 98908811
________________________________________________________________

Direktor: Elina Chernova
Assistent der Geschäftsführung: Sören Volkenborn
Büro:  Valentina Kuznetsova, Svetlana Felinger
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alexandra Dillman -  Projektleiterin "samo.fa", "Menschen stärken Menschen", "Raus aus dem Haus" (Paritätische Bildungswerk) , "Hausaufgabenbetreuung", "KinderKulturTage2019", "Mode für Mädchen", "Jugend aktiv im Garath"
Joanna Gerdt - Projektleiterin "samo.fa", Gesprächkreis "Das deutsche Rechtssystem und seine Grenzen"
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Elina Chernova - Projektleiterin "Integrationsagentur"
Dina Levkovich  - Integrationssprachkurse, Koordinatorin, Referat-Integration
..................................................................................................................................

Das Förderungszentrum KIN-TOP ermöglicht seit 2003 erfolgreich Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine soziale Integration insbesondere durch Förderung und Bildung. Seit Bestehen unseres Vereins haben rd. 4.500 unterschiedliche Kinder und Jugendliche aus 16 Nationen unsere Angebote in Anspruch genommen.
Aktuell besuchen 700 Kinder, Jugendliche und 300 Erwachsene wöchentlich regelmäßig unsere laufenden Kurse und offene Angebote. Dabei können die Teilnehmer/innen unter 400 unterschiedlichen Angeboten wählen.
(Broschure Kin-Top)--->>https://docs.google.com/file/d/0B6ium8k1hR1JeVJxTnNYY0ZweVU/edit