Kin-Top Informationsfilm

Kin-Top Informationsfilm

Der Verein KIN-TOP e. V. - Kinder in Topform  (Film sehen) setzt sich für Kinder
und Jugendliche ein und betreibt im Düsseldorfer
Bildungszentren:
Wilhelm-Kreis-Straße 2, 40595 Düsseldorf - Garath
Mindenerstraße 20, 40227 Düsseldorf - Oberbilk


Das Förderungszentrum KIN-TOP ermöglicht seit 2003 erfolgreich Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (Integrationskurse)
eine soziale Integration insbesondere durch  Förderung und Bildung.
Seit Bestehen unseres Vereins haben rd. 1.500 unterschiedliche Kinder und Jugendliche aus 16 Nationen
unsere Angebote in Anspruch genommen.
Aktuell besuchen 600 Kinder, Jugendliche und Erwachsene wöchentlich regelmäßig unsere laufenden Kurse und offene Angebote. Dabei können die Teilnehmer/innen unter 300 unterschiedlichen Angeboten wählen.
Alle unsere Videos ---->>>>

Unsere Videos

Weitere Videos finden Sie auf unserem YouTube Kanal

Anmeldeformular

Sehr geehrte Teilnehmer, Eltern, Erziehungsberechtigte,

klicken Sie einfach auf Anmeldung

um Formular auszudrucken und ausfüllen.
 

Deutsch lernen für Erwachsene (DaF). Integrationskurse

DE / EN

Integrationskurse, Firmenkurse, Konversationskurse, Alphabetisierungskurse und mehr
--> Zu den Kursen und Prüfungen 
--> Unsere laufende Kursangebote im KURSNET

 

Wo?
Düsseldorf-Reisholz, -Oberbilk, -Garath und Korschenbroich-Kleinenbroich

 

Was?
Sie leben in Deutschland und möchten Ihr Deutsch verbessern?
Sie möchten berufsbegleitend Deutsch lernen?
In unseren Vormittags-, Nachmittags- und Abendkursen erhalten Sie ein effizientes und abwechslungsreiches Sprachtraining.
Es erwartet Sie eine qualifizierte Beratung und Einstufung, aktuelle Lehr- und Lernmaterialien, modern ausgestattete Unterrichtsräume, sowie ein kommunikativer und zielgruppenorientierter Unterricht in kleinen Gruppen. Unsere Kurse unterscheiden sich nach Dauer und Intensität.

Bitte informieren Sie sich!

Frau Levkovich: Tel.: 0211-779 27 344, Mail: levkovich@kin-top.de (Düsseldorf-Garath,
Korschenbroich-Kleinenbroich)
Frau Irina Semkin: Tel.: 0211-69 871 230 oder 0157 396 373 45, Mail: semkin@kin-top.de
(Düsseldorf-Oberbilk)
Whatsapp 0179 122 97 50

 

KURSTYPEN

  • Allgemeine Integrationskurse
  • Alphabetisierungskurse
  • Elternintegrationskurse
  • Frauenintegrationskurse
  • Orientierungskurse
  • Intensive Integrationskurse (400 UE)

 

DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE DaF A1-C1

  • Intensivkurse
  • Firmenkurse

 

WIE?
Unsere Kurse unterscheiden sich nach Dauer und Intensität

  • Vormittags, Nachmittags und Abends
  • Online und Präsent
  • Einzeltraining und Gruppenunterricht
     


BRAUCHEN SIE KINDERBETREUUNG?
Betreuung der Kinder in unserer Kindertagespflege ist möglich.


ABSCHLUSSPRÜFUNGEN

Kin-Top e.V. ist ein von telc lizenziertes Prüfungszentrum für die allgemeinen und berufsbezogenen Deutschprüfungen.
Jetzt können Sie telc-Sprachzertifikate für Fachkräfte im Kin-Top erwerben.

  • Deutschtest für Zuwanderer A2-C2
  • Orientierungstest „Leben in Deutschland“


DAS BESONDERE AN UNS


DEUTSCHKURS B2

Was machen wir?
– Sprachunterricht, Konversations- und Schreibtraining, Prüfungsvorbereitung. Alles ganz bequem online von Zuhause.

Wann?
– ab April 2021. Dies ist ein kostenfreies Angebot und für alle Interessierten offen.
Bei Interesse kontaktieren Sie uns: kontakt@kin-top.de oder Whatsapp 0179 122 97 50
 
 
GESPRÄCHSKREIS / BERATUNG ZUM THEMA "DEUTSCHES SOZIALSYSTEM"
Ab dem 21. April jeden 1. und 3. Mittwoch des Monats von 17 bis 19 Uhr haben Sie die Möglichkeit, sich zu den Fragen rund um das Thema „Deutsches Sozialsystem“ beraten zu lassen. Ob Sie Probleme mit dem Jobcenter haben, Hilfe beim Antragausfüllen brauchen oder mehr über Ihre Versicherungen wissen wollen – bei diesen und vielen anderen Fragen können Sie eine kompetente Beratung im Rahmen eines offenen Online-Gesprächskreises bekommen.
 
Bei Interesse bitte eine kurze Anfrage schicken an: kontakt@kin-top.de, damit wir Ihnen die Zugangsdaten zum Gesprächskreis bereitstellen können.

Allgemeine Informationen Familien

Liebe Kinder, Eltern und Kin-Top - Freunde,

wir begehen unser 19. Schuljahr!

Das Förderzentrum ist für Euch 6 Tage in der Woche von 8:30 bis 20:30 Uhr geöffnet.
Nach Abschluss des Studienjahres 2012-2013 erhalten die Kursteilnehmer ein offizielles „Weiterbildungszeugnis“.

Neue Kurse bei uns!
Jetzt gibt es Spanisch, Biologie, Bassgitarre, Keyboard, Musik-Installationen und Band,   Textil-Designe. Programm PreSchool  für Kinder von 4-6 J. Neue Integrationskurse (Deutsch) auch intensiv, Frauenkurse (Deutsch). Deutsch-Konversation für Erw., Wander-Club.

Wir haben neue Projekte für Kinder und Jugendliche angefangen: „KinderKulturTage 2022“, „Radio-Club“, Kunst am Dienstagsabend

Viele Projekte laufen weiter: Kunst-Projekt „Plakat“,  Musikprojekt „Chor“ und Kinder-Gesangsensemble, Puppen Theater, "Eltern machen Theater", Elternberatung, Hausaufgabenhilfe. .

 Ab sofort  findet Unterricht nach Stundenplan statt.  Änderungen vorbehalten, wie immer.

Bitte ruft vorher an, ob noch freie Plätze gibt's!

Und  ich freue mich sehr euch endlich  wiederzusehen und auf das 19. Kin-Top Schuljahr.


Mit freundlichen Grüßen Leiterin der Integrationsagentur

Elina Chernova

Förderung und Optimierung der Integratgions-Chancen in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens

Zielsetzungen der Integrationsagentur

Gemeinsam mit Zugewanderten und Einheimischen


Als Mitarbeitende in Integrationsagenturen verstehen wir uns als Mitgestalter der sozialen Wirklichkeit in einer Zuwanderungsgesellschaft. Gemeinsam mit Zugewanderten und Einheimischen möchten wir Änderungsprozesse und Projekte initiieren und begleiten. Unsere Aufgabe ist es, Integrationsprobleme und - Chancen zu erkennen, zu benennen und in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den freien und öffentlichen Trägern und den Migranten Selbstorganisationen nach Unterstützungen und Lösungen zu suchen. Wir möchten Beiträge für eine wirksame Integration in dem Stadtteil Düsseldorf-Süd anregen, Bewusstsein für die Aufgaben schaffen, Potenziale aktivieren, Menschen zusammenführen und Einrichtungen interkulturell kompetent begleiten. Es soll die soziale Infrastruktur verändert werden und weitere interessierende Teilnehmer informiert und gewonnen werden.

Unser Ziel ist also:

Förderung und Verbesserung der Integrationschancen der Migrantinnen und Migranten sowie die Partizipation in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens.

Unsere Aufgabenfelder im Einzelnen

1. Bürgerschaftliches Engagement von und für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte

  • Motivierung und Aktivierung der Zuwanderer zu einer aktiven gesellschaftlichen Partizipation, Erkundung neuer Einsatzfelder für Ehrenamtliche und Multiplikatoren mit und ohne Zuwanderungsgeschichte
  • Einbezug der Zuwanderer und Einheimischer als Ehrenamtliche und Multiplikatoren im Stadtteil
  • Qualifizierte Beratung und Begleitung der Zuwanderer, z.B. bei ihrem ehrenamtlichen Einsatz und bei Klärung von Fördermöglichkeiten für Zuwanderer
  • Projekt "Wettbewerb Kinderkulturtage-Düsseldorf", in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, mit der Freizeitstätte Garath, Schulen, Kindertageseinrichtungen, BV9, BV10

2. Interkulturelle Öffnung:

  • Vorantreiben des Prozesses der interkulturellen Öffnung im eigenen Förderungszentrum Kin-Top, z.B. durch Organisation und Durchführung von Seminaren und Workshops für die Mitarbeiter des Förderungszentrums Kin-Top zum Thema interkulturelle Kommunikation und Kompetenz (interkulturelles Training)
  • Sensibilisierung zur interkulturellen Orientierung, Beratung und Begleitung von interkulturellen Öffnungsprozessen von Institutionen
  • Stadteilarbeit & Vernetzung von Organisationen
  • Kontakt, Infoaustausch & Kooperation mit anderen Integrationsagenturen und Infoaustausch und Durchführung gemeinsamer Projekte mit anderen Institutionen

3. Sozialraumorientierte Integrationsarbeit:

  • Schwierigkeiten und Probleme der älteren MigrantInnen zu erkennen und zu benennen
  • Planung, Organisation und Durchführung des Projektes Seniorenclub "Juvenal"- Aktivierung und Sensibilisierung der russischsprachigen Migranten ab 50
  • Gesundheitsaufklärung für Migrantenfamilien in der Kooperation mit Krankenkassen

4. Antidiskriminierungsarbeit:
Seit 2009 ist die Antidiskriminierungsarbeit als viertes Arbeitsfeld der Integrationsagenturen hinzugekommen, das in unserem Förderungszentrum Kin-Top nur im Rahmen von Sensibilisierung und Information zum Thema "Diskriminierung" sowie im Rahmen von Vermittlung an das Antidiskriminierungsbüro erfolgt:

  • Vortrag "Was ist Diskriminierung. EU-Rechtsvorschriften
  • Workshop "Achtung! Diskriminierung"
  • Organisation des Internationalen Festes im Stadtteil Düsseldorf-Reisholz (Kin-Top Tag der offenen Tür)

 

Impressum

Kin-Top Förderungszentrum e.V.

Kin-Top Integrationsagentur NRW und Interkulturelles Zentrum Wilhelm-Kreis-Straße 2   Düsseldorf-Garath

Kin-Top Mindenerstraße 20   Düsseldorf-Oberbilk

Kin-Top Von-Stauffenberg- Str. 42 Korschenbroich

Telefon: +49 / (0)211 / 7004099
E-Mail: kontak@kin-top.de
​Internet: www.kin-top.de

Rechtsform:
eingetragener Verein
Vorstand: 
1. Vorsitzender Dr. Michael Vilents (Ukr)
2. Vorsitzende Dipl.-Ing. Elina Chernova

Register / Ort:
Amtsgericht Düsseldorf

Registernummer:
​Vereinsregister VR 9612

Copyrighthinweis:

Euroweb Stiftung

 


 

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Darüber hinaus nimmt unser Betrieb an einem Verbraucherstreitigkeitsverfahren nicht teil.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Unsere Standorte

Anschrift:
Kin - Top Förderungszentrum e.V. Verwaltung Mindener Str. 20, 40227 Düsseldorf - Oberbilk

 


 

Anschrift:
Kin - Top Förderungszentrum e.V. Von-Stauffenberg-Str. 42, 41352 Korschenbroich-Kleinenbroich

 

Anschrift:
Kin - Top Förderungszentrum e.V. Integrationsagentur und Interkultureles Zentrum Wilhelm-Kreis-Straße 2, 40595 Düsseldorf - Garath

Job und Praktikum

Wir suchen:

Sozialarbeiter (- in) für Kinder- und Jugendarbeit
Erzieher (- in) / Tagesmütter
Deutschlehrer (- in) für Kinder und Schüler
Bürokraft (Büroorganisation, Personal)
Buchhalter/in mit DATEV-Kenntnisse
Lehrer (- in) / Übungsleiter für alle Fächer
Übungsleiter (- in) für musikalische Früherziehung

Der „Kin-Top“ e.V. sucht Studentenkräfte für Praktikum und Übungsleitertätigkeit.
Das Praktikum ist für viele Studenten der erste direkte Kontakt mit dem Beruf, den sie vielleicht einmal anstreben möchten.
Und dieser erste Schritt in die Praxis sollte gut überlegt sein, denn er könnte entscheidend für die weitere Laufbahn sein.
Wenn Sie mit den Besten ihres Fachs Ihr Wissen erweitern und mit Begeisterung Dinge bewegen wollen, wenn Sie nach einem spannenden, anspruchsvollen Umfeld suchen, in dem Sie gefordert und gefördert werden und sich permanent weiterentwickeln, dann sind Sie bei „Kin-Top“ richtig.
Unsere Praktika geben Ihnen die Möglichkeit, Ihr theoretisches Wissen endlich in die Praxis umzusetzen.
Hierfür werden Sie in eines unserer professionellen Teams integriert, in dem Sie schnell Verantwortung übernehmen,
einen Einblick in alle Teile des entsprechenden Fachbereichs erhalten und gemeinsam mit Vorgesetzten und Kollegen Ihre Qualifikationen ausbauen.


Für nähere Informationen setzen Sie sich mit uns in Verbindung oder schicken Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung.
Bewerbungen an: info@kin-top.de

Wir stehen für Integration durch Förderung, Erziehung und Weiterbildung in einem internationalen Haus für Kinder und Eltern.

Unsere Aufgabenfelder im Einzelnen

1. Bürgerschaftliches Engagement von und für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte

  • Motivierung und Aktivierung der Zuwanderer zu einer aktiven gesellschaftlichen Partizipation, Erkundung neuer Einsatzfelder für Ehrenamtliche und Multiplikatoren mit und ohne Zuwanderungsgeschichte
  • Einbezug der Zuwanderer und Einheimischer als Ehrenamtliche und Multiplikatoren im Stadtteil
  • Qualifizierte Beratung und Begleitung der Zuwanderer, z.B. bei ihrem ehrenamtlichen Einsatz und bei Klärung von Fördermöglichkeiten für Zuwanderer
  • Projekt "Wettbewerb Kinderkulturtage-Düsseldorf", in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, mit der Freizeitstätte Garath, Schulen, Kindertageseinrichtungen, BV9, BV10

2. Interkulturelle Öffnung:

  • Vorantreiben des Prozesses der interkulturellen Öffnung im eigenen Förderungszentrum Kin-Top, z.B. durch Organisation und Durchführung von Seminaren und Workshops für die Mitarbeiter des Förderungszentrums Kin-Top zum Thema interkulturelle Kommunikation und Kompetenz (interkulturelles Training)
  • Sensibilisierung zur interkulturellen Orientierung, Beratung und Begleitung von interkulturellen Öffnungsprozessen von Institutionen
  • Stadtteilarbeit und Vernetzung von Organisationen
  • Kontakt, Infoaustausch und Kooperation mit anderen Integrationsagenturen und Infoaustausch und Durchführung gemeinsamer Projekte mit anderen Institutionen

3. Sozialraumorientierte Integrationsarbeit:

  • Schwierigkeiten und Probleme der älteren MigrantInnen zu erkennen und zu benennen
  • Planung, Organisation und Durchführung des Projektes Seniorenclub "Juvenal" – Aktivierung und Sensibilisierung der russischsprachigen Migranten ab 50
  • Gesundheitsaufklärung für Migrantenfamilien in der Kooperation mit Krankenkassen