Chor "Ton-Art"

Alt, Tenor, Bass, wir laden Sie herzlich in unseren Chor "Ton-Art" ein!

Ihre Fähigkeit, nach Noten zu singen und Ihre Gesangserfahrung im Chor
werden unserem Chor herzlich willkommen!

Euch erwartet:
• Arbeiten Sie an Intonation, Stimme, Hören, Atmen
• Lieblingslieder (alte und neue).
• Teilnahme an Konzerten, Projekten

Freitags 18:00 Uhr.      Adresse: Mindenerstr. 20, Düsseldorf-Oberbilk
Mittwochs 18:00 Uhr.   Adresse: Wilhelm-Kreis-Str. 2, Düsseldorf-Garath
(nach Vereinbarung)
Leiterin Elena Mogilevskaya.
Info und Voranmeldung unter Telefon 0160 - 977 88 478

 

Bild von Spenden für die Ukraine und Geflüchteten

Spenden für die Ukraine und Geflüchtete

Unsere Adressen | Адреси:
- Mindener Str. 20, 40227 Düsseldorf
- Wilhelm-Kreis-Str. 2, 40595 Düsseldorf (in Ausnahmefällen, nach Absprache | за домовленістю)

Telefon und WhatsApp:
+49 157 81275816 (Deutsch/Englisch)
+49 179 1229750 (Russisch/Ukrainisch/Deutsch)

Lager: Mindener Str. 20, 40227 Düsseldorf  ist für die Bedürftigen geöffnet:

Mo 13:00-15:00 Uhr

Di. 13:00-15:00 Uhr

Do. 15:00-17:00 Uhr

Fr. 13:00-15:00 Uhr

Zeitraum Spendeneinnahme:
Mo. - Fr. von 9:00 - 19:00 Uhr
Sa. von 10:00 - 16:00 Uhr

Spendenkonto
DE97 3005 0110 1007 5847 07 Kennwort: Ukraine helfen
oder über PayPal

Спасибі вам за вашу підтримку!

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

FOLGENDES WIRD BENÖTIGT

TANKGUTSCHEINE:

Für unsere freiwilligen Fahrer, oft mit eigenem Transporter, benötigen wir dringend Geldspenden für Benzin oder Tankgutscheine. Der Transport der Hilfsgüter bis in die Urkaine sollte unbedingt auch weiterhin gewährleistet werden.
 

Für Kinder benötigen wir dring:

  1. Kinderwagen
  2. Pampers
  3. Kindernahrung
  4. Kinderfarräder
  5. Roller
  6. Auto-Kindersitze
  7. Spielzeuge
  8. Möbel für Kinder: Bettchen, Hochstühle
  9. Schulsachen: Turnister, Stifte, Farben usw.
  10. 3. Lernmittel für Unterricht: Plakate, Bücher, Flipchats, Stifte für ehrenamtliche Übungsleiter
  11.  Lernspiele und Lernmaterialien für Vorschüler
  12. Sprechende Bücher
  13. Orffinstrumente
  14.  Musikinstrumente für Kinder
  15.  Bastelmaterialien
  16. Rucksäcke Grundschule, Teenager 
  17. Sportbekleidung

Lebensmittel
Babynahrung, Konserven, Müsli, Trockenrationen, Sublimate, Kaffee (gebrüht / Instant), Tee, Energie-Riegel, Zucker, haltbare Lebensmittel, Hygieneartickel für Kinder und Erwachsene, trockene Lebensmittel
 

Sonstiges
Powerbanks, Klebeband, Taschenlampen, Schlafsäcke, Decken, Kerzen, Taschenlampen, leere Säcke (für Sand), Tragen, Knieschützer, Handschuhe, Helme, kugelsichere Westen, Tragen, Drehkreuze, Quadcopter, Erste-Hilfe-Sets, Walkie-Talkies

Kleidung

 für Kinder, Jugendlichen und Erwachsene

Hygiene

          für Frauen und Kinder

Medikamente

1. Drehkreuz Typ CAT

2. Tonometer + Phonendoskop
3. Katheter für die interne Infusion G16-18
4. Thermofutter auf Folie
5. Hämostatischer Verband
6. Alkoholische Portionen
7. Okklusive Ablagerungen
8. Pulsoximeter
9. Natriumtonsilat/Hemotran/Dicynon/Aminocapronsäure
10. Nahtmaterial mit Nadeln (Chirurgie)
11. Nalbuphin in Spritzen (Spritzenröhrchen)
12. Shini-Gnuchki
13. Groprinasin/Amizon/Novirin-Tabletten
14. Nimesil
15. Dexalgin/Ambit/Caver/Ketalong usw.
16. Tropfen für die Nase (Farmazolin / Evkazolin usw.)
17. Oracept/Ingalipt/Heppilor usw.
18. Mezaton/Deputamin
19. Adrenalin (Epinephrin)
20. Sorcef/Loprax-Tabletten
21. Stomatidin-Tabletten
22. Azithromycin-Tabletten
23. Rektalkerzen Relief/Advance/Proctosan
24. Oflakoin/Levomekol-Salbe
25. Pasta Teymurov / Salicyl-Zink-Paste
26. Diclac/Nimid/Dikober-Salbe usw.
27. Heparinsalbe
28. Detralex/Troksivasin/Normaven/Venosmin-Kapseln
29. Aciclovir/Gerpivir-Tabletten
30. Tropfen Topradex
31. Körnerregel
32. Atipax
33. Sofradex
34. Pulbreeze/ACC-Tabletten
35. Co-Prenes/To-Norm/Liprazid/Enalopril-Tabletten
36. Bifren/Barboval-Tabletten
37. Quiteron-Tabletten
38. Gidazepam-Tabletten

 

ПОТРІБНО НАСТУПНЕ:

 

ліки: Ібупрофен, Парацетамол, анальгетики, жарознижуючі, препарати від діареї, бинти, нурофен, мішки для крові, крапельниці, катетери, бинти, еластичні бинти, спиртові серветки, марля, марлеві серветки, турнікети та кровоспинні.
Продукти: Дитяче харчування, консерви, мюслі, сухі пайки, сублімати, кава (заварена/розчинна), чай, енергетичні батончики, цукор, швидкопсувні продукти
різне: Павербанки, скотч,  спальні мішки, ковдри, папір формату А4, свічки, ліхтарики, порожні пакети (для піску), носилки, наколінники, рукавички, шоломи, бронежилети, носилки, турнікети, квадрокоптери, аптечки, рації
______________________________________________________________
 
Проживання вихідного дня: Nördlicher Zubringer 5, 40470 Düsseldorf.
 

Der schreckliche Krieg in der Ukraine hat die gesamte Welt zutiefst schockiert und erschüttert. Tausende von Menschen flüchten täglich und suchen Hilfe in Nachbarländern und darüber hinaus. Seit Beginn des Krieges im Februar 2022 sollen laut des UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR) rund 5,8 Millionen Menschen aus der Ukraine geflohen sein. 

Wir als gemeinnütziger Kultur- und Bildungsverein, mit vielen Ehrenamtlichen und Eltern, die aus der Ukraine kommen, fühlen uns verpflichtet den Betroffenen so schnell und gut wie möglich zu helfen. Kinder, Erwachsene und Senioren, alle Menschen, die vor Ort in der Ukraine betroffen sind, als auch diejenigen, die derzeit auf der Flucht oder schon angekommen sind, benötigen Hilfe und Unterstützung.

Kin-Top sammelt Hilfsgüter und verschicken diese in die Ukraine an konkrete Hilfsorganisationen, mit denen wir persönlich in Kontakt stehen. Somit können wir die momentan am dringlichsten benötigten Güter schnell und präzise verschicken. Zu diesen Organisationen gehören unter anderem Krankenhäuser, Kinderhilfsorganisationen und weitere, die die Menschen vor Ort mit Nahrung, Wasser und lebensnotwendigen Gegenständen versorgen.

Da viele Geflüchtete nach Düsseldorf kommen, helfen wir ebenso lokal. Wir unterstützen bei der Registrierung, helfen bei der Wohnungssuche und die größte Hilfe, die wir anbieten können, sind kostenlose Kurse. 

Kinder, die aus der Ukraine geflohen sind, sitzen zum größten Teil immer noch in Notunterkünften, besuchen noch keine Schulen oder Kindergärten. Es ist enorm wichtig, diesen Kindern eine soziale Umgebung zu ermöglichen und diese so schnell wie möglich zu integrieren. Angesichts dessen bieten wir eine kostenlose Teilnahme an allen unseren Gruppenangeboten, dazu gehören Bildungs-, Tanz-, Sport- und Freizeitangebote. 

Sowohl für Kinder als auch für Erwachsene bieten wir kostenfreie, niederschwellige Deutschkurse und Berufsberatung an. Ebenso organisieren wir für Kinder kostenfreie Ferienangebote.

Wir haben an verschiedenen Orten Eltern-Kind-Clubs gegründet, damit sich Eltern, die noch keine Kinderbetreuung bekommen konnten, sich treffen und austauschen können, während die Kinder bei uns betreut werden. Ferner organisieren wir bei Fragen Treffen für Erwachsene, um diese zu informieren und gemeinsam Lösungen für Probleme zu finden.

Viele Menschen haben seit Anfang März immer noch keinen Flüchtlingsstatus bekommen, und erhalten daher keine finanzielle Unterstützung. Dadurch ergeben sich Probleme sowohl bei der Ernährungs- und Kleidungsbeschaffung als auch bei der Beschaffung von alltäglichen Gegenständen und Schulsachen. Daher bleibt ein Teil der Sachspenden hier in Düsseldorf, um diesen Menschen bei uns lokal so gut wie möglich zu helfen.

Das alles wird nur durch Spenden, ehrenamtliche Helfer und Profis möglich gemacht. 
Leider erhalten wir für alle unsere ukrainischen Hilfsprojekte noch keine finanzielle Unterstützung von der Stadt und sind daher auf Geldspenden angewiesen.

Bitte helfen Sie uns, anderen Menschen zu helfen!



 

Kin-Top Korschenbroich

2017 eröffnete die Niederlassung in Korschenbroich ihre Pforten. Seit dem hat sich der
Standpunkt stetig weiterentwickelt und neue Bereiche erschlossen. 
Hier ein Überblick der dort stattfindenden Angebote

Beratung:

  • Regionale Flüchtlingsberatung (Hilfestellungen im Asylverfahren und Alltag für Asylantragsteller)
  • Berufsberatung (Bildungsscheck, Bildungsprämie, Berufsberatung für die berufliche Entwicklung, Fachberatung für die Anerkennung) 
  • Sprachkurse (Deutsch als Fremdsprache)
  • Integrationskurse
  • Onlinekurse
  • Frei zugängliche Sprachkurse (auch mit unklarer Bleibeperspektive)
  • Sprachcafé (Niveaustufen A1- A2 -B1)
 
Nachhilfe für Schüler:
  • Lernförderung (über das Bildungs und Teilhabepaket)
  • Hausaufgabenbetreuung / Nachhilfe
  • Einzel- und Gruppenunterricht
  • Unterricht für alle Niveaustufen und alle Schulfächer
Kinder- und Jugendprojekte
  • PRE SCHOOL (Vorschulprogramm, elementare Kenntnisse spielerisch vermittelt)
  • GRIFFBEREIT (Begegnung und Kontakt für Kleinkinder aus Familien mit Migrations- und Fluchthintergrund und deren Eltern)
  • RUCKSACK KITA (Sprache und Begegnung für Kita-Kinder/Eltern)
  • Ferienintensivtraining "FIT in DEUTSCH" (Sprachferiencamp für Kinder aus Familien mit Migrations- und Fluchthintergrund)
Freizeit
  • Tanz und Spiel für Jung und Alt
  • Russische Sprache und Kultur
  • Computerkurse (Grundkenntnisse)
 
Kontakt und Information
KIN-TOP Förderungszentrum e. V.
Von-Stauffenberg-Straße 42 in 41352 Korschenbroich
Bürozeiten:
Mo – Do: 08:00 – 17:30 Uhr
Fr: 08:00 – 14:30 Uhr
Telefon: 02161 – 2700421
E-Mail: d.soueidan@kin-top.de
FACEBOOK: www.facebook.com/kintop2018
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Deutschkurse für Geflüchtete und Neuankömmlinge, die nicht zur Teilnahme am Integrationskurs berechtigt sind

Teilnehmer die noch keinen Integrationskurs besucht haben, bieten wir diesen Kurs kostenfrei an.
Kinder können nach Bedarf in einer Spielgruppe unter Aufsicht spielen.


Diese Kurse bieten wir in unseren Zentren:
Kin-Top e.V. Von-Stauffenberg-Straße 42, 41352 Korschenbrich-Kleinenbroich,
Tel.: 02161 2700421
Ansprechpartner: Daniel Soueidan
d.soueidan@kin-top.de

Kin-Top e.V. Mindener Straße 20, 40227 Düsseldorf, Tel.: 0211 7004099 WhatsApp +49 1573 9637345 

Absprechpartnerin: Frau Semkin semkin@kin-top.de und Frau Hieb

Kin-Top e.V. Wilhelm-Kreis-Straße 2, 40595 Düsseldorf-Garath,
Tel.: 0211 69871330 und 0211 77927344
Ansprechpartnerin: Frau Dina Levkovich
levkovich@kin-top.de WhatsApp +49 176 77413467 

treffpunkt

Kin-Top Treffpunkt "Salon der Kulturen" Fritz-Erler-Str. 14, 40595 Düsseldorf

Kin-Top sagt ein besonderes DANKESCHÖN an unsere Sponsoren für die finanzielle Unterstützung dieser Renovierung GlücksSpirale und LEG Mieterstiftung, sowie an ehrenamtliche Helfer, die diesen Umbau mit Rat und Tat unterstützt haben!

Grußwort vom Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf (Richtfest "Salon der Kulturen" am 06.07.2017)
Meine sehr verehrten Damen und Herren,
zum Richtfest des „Salons der Kulturen“ grüße ich Sie sehr herzlich!
Mit dem Salon entsteht in Garath ein Ort der Begegnung und des Austauschs. Ich danke dem Verein Kin-Top, aber auch der LEG und GlücksSpirale für das beeindruckende Engagement im Stadtteil. Ganz besonders freut mich der ehrenamtliche Einsatz bei der Gestaltung der neuen Räumlichkeiten.
In Garath herrscht derzeit eine großartige Aufbruchsstimmung. Das Programm „Garath 2.0“ hat eine ungeheure Dynamik entfaltet, um das Stadtviertel positiv zu entwickeln. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben sich dankenswerterweise mit ihren Ideen eingebracht. Eine Vielzahl von Maßnahmen wird derzeit und noch in den nächsten Jahren umgesetzt. Dieses Zukunftsprojekt stärkt Garath nachhaltig.
Es freut mich, dass Garath mit dem „Salon der Kulturen“ einen Treffpunkt erhält, der in beeindruckender Weise dem Miteinander Raum gibt. Jeder aus dem Stadtteil ist willkommen – und ich hoffe, viele nutzen dieses Angebot, um ins Gespräch zu kommen.
Ihnen allen wünsche ich schöne Stunden und interessante Begegnungen im „Salon der Kulturen“!

Ihr Thomas Geisel
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf

___________________________________________________________________

Liebe Garather!

Bringen Sie Ihre Ideen, Anregungen und Wünsche mit ein, helfen Sie uns, den SALON der KULTUREN zu einem Ort der Begegnung zu gestalten, zu einer Anlaufstelle für die Bürger des Stadtteils, zu einem der vielen zukünftigen ‚Leuchtpunkte‘ in Garath.
Wir freuen uns auf einige kurze Grußworte und die offizielle Übergabe der Räume durch die LEG Wohnen NRW an Kin-Top. 

Die LEG Wohnen NRW hat uns diesen Ort für viele Jahre überlassen und in einen guten Zustand gebracht, einem Salon würdig. Vielen Dank.
Mitglieder des Kin-Top-Teams haben in ungezählten ehrenamtlich geleisteten Stunden und mit viel Know-how die Räume weiter instand gesetzt und Kin-Top hat in Zukunft investiert.

 Info: kontakt@kin-top.de
 

Kin-Top Informationsfilm

Kin-Top Informationsfilm

Der Verein KIN-TOP e. V. - Kinder in Topform  (Film sehen) setzt sich für Kinder
und Jugendliche ein und betreibt im Düsseldorfer
Bildungszentren:
Wilhelm-Kreis-Straße 2, 40595 Düsseldorf - Garath
Mindenerstraße 20, 40227 Düsseldorf - Oberbilk


Das Förderungszentrum KIN-TOP ermöglicht seit 2003 erfolgreich Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (Integrationskurse)
eine soziale Integration insbesondere durch  Förderung und Bildung.
Seit Bestehen unseres Vereins haben rd. 1.500 unterschiedliche Kinder und Jugendliche aus 16 Nationen
unsere Angebote in Anspruch genommen.
Aktuell besuchen 600 Kinder, Jugendliche und Erwachsene wöchentlich regelmäßig unsere laufenden Kurse und offene Angebote. Dabei können die Teilnehmer/innen unter 300 unterschiedlichen Angeboten wählen.
Alle unsere Videos ---->>>>

Unsere Videos

Weitere Videos finden Sie auf unserem YouTube Kanal

Anmeldeformular

Sehr geehrte Teilnehmer, Eltern, Erziehungsberechtigte,

klicken Sie einfach auf Anmeldung

um Formular auszudrucken und ausfüllen.
 

Deutsch lernen für Erwachsene (DaZ). Integrationskurse

DE / EN

Integrationskurse, Firmenkurse, Konversationskurse, Alphabetisierungskurse und mehr
--> Zu den Kursen und Prüfungen 
--> Unsere laufende Kursangebote im KURSNET

 

Wo?
Düsseldorf-Reisholz, -Oberbilk, -Garath und Korschenbroich-Kleinenbroich

 

Was?
Sie leben in Deutschland und möchten Ihr Deutsch verbessern?
Sie möchten berufsbegleitend Deutsch lernen?
In unseren Vormittags-, Nachmittags- und Abendkursen erhalten Sie ein effizientes und abwechslungsreiches Sprachtraining.
Es erwartet Sie eine qualifizierte Beratung und Einstufung, aktuelle Lehr- und Lernmaterialien, modern ausgestattete Unterrichtsräume, sowie ein kommunikativer und zielgruppenorientierter Unterricht in kleinen Gruppen. Unsere Kurse unterscheiden sich nach Dauer und Intensität.

Bitte informieren Sie sich!

Frau Levkovich: Tel.: 0211-779 27 344, Mail: levkovich@kin-top.de (Düsseldorf-Garath,
Korschenbroich-Kleinenbroich)
Frau Irina Semkin: Tel.: 0211-69 871 230 oder 0157 396 373 45, Mail: semkin@kin-top.de
(Düsseldorf-Oberbilk)
Whatsapp 0179 122 97 50

 

KURSTYPEN

  • Allgemeine Integrationskurse
  • Alphabetisierungskurse
  • Elternintegrationskurse
  • Frauenintegrationskurse
  • Orientierungskurse
  • Intensive Integrationskurse (400 UE)

 

DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE DaF A1-C1

  • Intensivkurse
  • Firmenkurse

 

WIE?
Unsere Kurse unterscheiden sich nach Dauer und Intensität

  • Vormittags, Nachmittags und Abends
  • Online und Präsent
  • Einzeltraining und Gruppenunterricht
     


BRAUCHEN SIE KINDERBETREUUNG?
Betreuung der Kinder in unserer Kindertagespflege ist möglich.


ABSCHLUSSPRÜFUNGEN

Kin-Top e.V. ist ein von telc lizenziertes Prüfungszentrum für die allgemeinen und berufsbezogenen Deutschprüfungen.
Jetzt können Sie telc-Sprachzertifikate für Fachkräfte im Kin-Top erwerben.

  • Deutschtest für Zuwanderer A2-C2
  • Orientierungstest „Leben in Deutschland“


DAS BESONDERE AN UNS


DEUTSCHKURS B2

Was machen wir?
– Sprachunterricht, Konversations- und Schreibtraining, Prüfungsvorbereitung. Alles ganz bequem online von Zuhause.

Wann?
– ab April 2021. Dies ist ein kostenfreies Angebot und für alle Interessierten offen.
Bei Interesse kontaktieren Sie uns: kontakt@kin-top.de oder Whatsapp 0179 122 97 50
 
 
GESPRÄCHSKREIS / BERATUNG ZUM THEMA "DEUTSCHES SOZIALSYSTEM"
Ab dem 21. April jeden 1. und 3. Mittwoch des Monats von 17 bis 19 Uhr haben Sie die Möglichkeit, sich zu den Fragen rund um das Thema „Deutsches Sozialsystem“ beraten zu lassen. Ob Sie Probleme mit dem Jobcenter haben, Hilfe beim Antragausfüllen brauchen oder mehr über Ihre Versicherungen wissen wollen – bei diesen und vielen anderen Fragen können Sie eine kompetente Beratung im Rahmen eines offenen Online-Gesprächskreises bekommen.
 
Bei Interesse bitte eine kurze Anfrage schicken an: kontakt@kin-top.de, damit wir Ihnen die Zugangsdaten zum Gesprächskreis bereitstellen können.

Elternberatung

Die Mitarbeiterinnen  der Beratungsstelle stehen Eltern, Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen  mit ihrem Hilfsangebot zur Verfügung.

An wen richtet sich das Angebot? Eltern wenden sich an uns, wenn:

- sie Fragen zur seelischen und geistigen Entwicklung ihrer Kinder haben
- sie beunruhigt sind durch Auffälligkeiten wie Ängste, Schlafstörungen, fehlende Konzentration, große Unruhe, Agressivität, u.a
- Schwierigkeiten im Kindergarten oder in der Schule bestehen
- es Streit in der Familie oder in der Partnerschaft gibt
- sie persönliche Probleme haben
- sie an Trennung denken oder in Trennungs- oder Scheidungssituationen leben


Jugendliche und junge Erwachsene können sich unabhängig von ihren Eltern an uns wenden.

- Einzelberatung
- Elternberatung
- Familiengespräche
- Training


Unsere Grundsätze

  1. Freiwilligkeit
    Wir beraten Menschen, die sich selbst entschieden haben, zu uns zu kommen  
  2. Schweigepflicht
    Wir unterliegen der Schweigepflicht und leiten keine Informationen ohne Ihr Einverständnis weiter   

So können Sie sich anmelden
Bei unserer Sekretariat telefonisch oder persönlich anmelden und einen Termin vereinbaren.
Im ersten Gespräch planen wir dann die weiteren Schritte gemeinsam mit Ihnen.

Sekretariat Mindener Str.20, Düsseldorf:  0211-7004099 Dipl. Psychologin (RUS) Alexandra Dillmann Mo-Fr ab 15:00 Uhr

Sekretariat Wilhelm-Kreis-Str.2, Düsseldorf: 0211-7004099 Dipl. Psychologin (Ukr) Ewgenia Mishchenko  Mo-Fr ab 15:00 Uhr


Allgemeine Informationen Familien

Liebe Kinder, Eltern und Kin-Top - Freunde,

wir begehen unser 19. Schuljahr!

Das Förderzentrum ist für Euch 6 Tage in der Woche von 8:30 bis 20:30 Uhr geöffnet.
Nach Abschluss des Studienjahres 2012-2013 erhalten die Kursteilnehmer ein offizielles „Weiterbildungszeugnis“.

Neue Kurse bei uns!
Jetzt gibt es Spanisch, Biologie, Bassgitarre, Keyboard, Musik-Installationen und Band,   Textil-Designe. Programm PreSchool  für Kinder von 4-6 J. Neue Integrationskurse (Deutsch) auch intensiv, Frauenkurse (Deutsch). Deutsch-Konversation für Erw., Wander-Club.

Wir haben neue Projekte für Kinder und Jugendliche angefangen: „KinderKulturTage 2022“, „Radio-Club“, Kunst am Dienstagsabend

Viele Projekte laufen weiter: Kunst-Projekt „Plakat“,  Musikprojekt „Chor“ und Kinder-Gesangsensemble, Puppen Theater, "Eltern machen Theater", Elternberatung, Hausaufgabenhilfe. .

 Ab sofort  findet Unterricht nach Stundenplan statt.  Änderungen vorbehalten, wie immer.

Bitte ruft vorher an, ob noch freie Plätze gibt's!

Und  ich freue mich sehr euch endlich  wiederzusehen und auf das 19. Kin-Top Schuljahr.


Mit freundlichen Grüßen Leiterin der Integrationsagentur

Elina Chernova

Förderung und Optimierung der Integratgions-Chancen in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens

Zielsetzungen der Integrationsagentur

Gemeinsam mit Zugewanderten und Einheimischen


Als Mitarbeitende in Integrationsagenturen verstehen wir uns als Mitgestalter der sozialen Wirklichkeit in einer Zuwanderungsgesellschaft. Gemeinsam mit Zugewanderten und Einheimischen möchten wir Änderungsprozesse und Projekte initiieren und begleiten. Unsere Aufgabe ist es, Integrationsprobleme und - Chancen zu erkennen, zu benennen und in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den freien und öffentlichen Trägern und den Migranten Selbstorganisationen nach Unterstützungen und Lösungen zu suchen. Wir möchten Beiträge für eine wirksame Integration in dem Stadtteil Düsseldorf-Süd anregen, Bewusstsein für die Aufgaben schaffen, Potenziale aktivieren, Menschen zusammenführen und Einrichtungen interkulturell kompetent begleiten. Es soll die soziale Infrastruktur verändert werden und weitere interessierende Teilnehmer informiert und gewonnen werden.

Unser Ziel ist also:

Förderung und Verbesserung der Integrationschancen der Migrantinnen und Migranten sowie die Partizipation in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens.

Unsere Aufgabenfelder im Einzelnen

1. Bürgerschaftliches Engagement von und für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte

  • Motivierung und Aktivierung der Zuwanderer zu einer aktiven gesellschaftlichen Partizipation, Erkundung neuer Einsatzfelder für Ehrenamtliche und Multiplikatoren mit und ohne Zuwanderungsgeschichte
  • Einbezug der Zuwanderer und Einheimischer als Ehrenamtliche und Multiplikatoren im Stadtteil
  • Qualifizierte Beratung und Begleitung der Zuwanderer, z.B. bei ihrem ehrenamtlichen Einsatz und bei Klärung von Fördermöglichkeiten für Zuwanderer
  • Projekt "Wettbewerb Kinderkulturtage-Düsseldorf", in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, mit der Freizeitstätte Garath, Schulen, Kindertageseinrichtungen, BV9, BV10

2. Interkulturelle Öffnung:

  • Vorantreiben des Prozesses der interkulturellen Öffnung im eigenen Förderungszentrum Kin-Top, z.B. durch Organisation und Durchführung von Seminaren und Workshops für die Mitarbeiter des Förderungszentrums Kin-Top zum Thema interkulturelle Kommunikation und Kompetenz (interkulturelles Training)
  • Sensibilisierung zur interkulturellen Orientierung, Beratung und Begleitung von interkulturellen Öffnungsprozessen von Institutionen
  • Stadteilarbeit & Vernetzung von Organisationen
  • Kontakt, Infoaustausch & Kooperation mit anderen Integrationsagenturen und Infoaustausch und Durchführung gemeinsamer Projekte mit anderen Institutionen

3. Sozialraumorientierte Integrationsarbeit:

  • Schwierigkeiten und Probleme der älteren MigrantInnen zu erkennen und zu benennen
  • Planung, Organisation und Durchführung des Projektes Seniorenclub "Juvenal"- Aktivierung und Sensibilisierung der russischsprachigen Migranten ab 50
  • Gesundheitsaufklärung für Migrantenfamilien in der Kooperation mit Krankenkassen

4. Antidiskriminierungsarbeit:
Seit 2009 ist die Antidiskriminierungsarbeit als viertes Arbeitsfeld der Integrationsagenturen hinzugekommen, das in unserem Förderungszentrum Kin-Top nur im Rahmen von Sensibilisierung und Information zum Thema "Diskriminierung" sowie im Rahmen von Vermittlung an das Antidiskriminierungsbüro erfolgt:

  • Vortrag "Was ist Diskriminierung. EU-Rechtsvorschriften
  • Workshop "Achtung! Diskriminierung"
  • Organisation des Internationalen Festes im Stadtteil Düsseldorf-Reisholz (Kin-Top Tag der offenen Tür)

 

Impressum

Kin-Top Förderungszentrum e.V.

Kin-Top Integrationsagentur NRW und Interkulturelles Zentrum Wilhelm-Kreis-Straße 2   Düsseldorf-Garath

Kin-Top Mindenerstraße 20   Düsseldorf-Oberbilk

Kin-Top Von-Stauffenberg- Str. 42 Korschenbroich

Telefon: +49 / (0)211 / 7004099
E-Mail: kontak@kin-top.de
​Internet: www.kin-top.de

Rechtsform:
eingetragener Verein
Vorstand: 
1. Vorsitzender Dr. Michael Vilents (Ukr)
2. Vorsitzende Dipl.-Ing. Elina Chernova

Register / Ort:
Amtsgericht Düsseldorf

Registernummer:
​Vereinsregister VR 9612

Copyrighthinweis:

Euroweb Stiftung

 


 

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Darüber hinaus nimmt unser Betrieb an einem Verbraucherstreitigkeitsverfahren nicht teil.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Unsere Standorte

Anschrift:
Kin - Top Förderungszentrum e.V. Verwaltung Mindener Str. 20, 40227 Düsseldorf - Oberbilk

 


 

Anschrift:
Kin - Top Förderungszentrum e.V. Von-Stauffenberg-Str. 42, 41352 Korschenbroich-Kleinenbroich

 

Anschrift:
Kin - Top Förderungszentrum e.V. Integrationsagentur und Interkultureles Zentrum Wilhelm-Kreis-Straße 2, 40595 Düsseldorf - Garath

Spenden Sie!

Herzlichen Dank für die Spende von der MTO Verein und Träger der freien
Jugendhilfe und Kulturförderung e.V. für unser Kin-Top Zentrum in Düsseldorf Garath.

Es wurden 100 Mund und Nasenmasken und Süßigkeiten  für bedürftigen Kindern gespendet.
Die Übergabe hat am 30. September stattgefunden und hat den Kindern große Freude gebracht.


Helfen Sie uns bitte, anderen zu helfen!
Bankverbindung "Kin-Top e.V." Kennwort "Spende"

  • Stadtsparkasse Düsseldorf

  • IBAN: DE97 3005 0110 1007 5847 07
    BIC: DUSSDEDDXXX

Steuererklärung: Spenden von der Steuer absetzen

In Zeiten der Not hält man zusammen: Wer genug hat, gibt anderen etwas ab. Vergessen Sie nicht, Ihre Spende auch in der nächsten Steuererklärung zu erwähnen! Denn Spenden sind als Sonderausgaben abziehbar. Die Spendenquittung müssen Sie übrigens nicht mehr gleich ans Finanzamt mitschicken – aufheben sollten Sie sie aber trotzdem.

Ob Sie ganz aktuell Menschen in  Kriegsgebieten und Krisenregionen unterstützen, nach der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal geholfen haben, an den örtlichen Musikverein oder Turnverein spenden, die Tafel oder das Heimatmuseum unterstützen oder sich aus der Ferne finanziell an Projekten im Ausland beteiligen: Gelegenheiten und Gründe für eine Spende gibt es wahrlich mehr als genug! 

Wenn Sie anderen mit einer Spende helfen, sollten Sie nicht vergessen, Ihre gute Tat in der nächsten Steuererklärung zu erwähnen! Denn Spenden sind als Sonderausgaben steuerlich absetzbar.

Job und Praktikum

Wir suchen:

Sozialarbeiter (- in) für Kinder- und Jugendarbeit
Erzieher (- in) / Tagesmütter
Deutschlehrer (- in) für Kinder und Schüler
Bürokraft (Büroorganisation, Personal)
Buchhalter/in mit DATEV-Kenntnisse
Lehrer (- in) / Übungsleiter für alle Fächer
Übungsleiter (- in) für musikalische Früherziehung

Der „Kin-Top“ e.V. sucht Studentenkräfte für Praktikum und Übungsleitertätigkeit.
Das Praktikum ist für viele Studenten der erste direkte Kontakt mit dem Beruf, den sie vielleicht einmal anstreben möchten.
Und dieser erste Schritt in die Praxis sollte gut überlegt sein, denn er könnte entscheidend für die weitere Laufbahn sein.
Wenn Sie mit den Besten ihres Fachs Ihr Wissen erweitern und mit Begeisterung Dinge bewegen wollen, wenn Sie nach einem spannenden, anspruchsvollen Umfeld suchen, in dem Sie gefordert und gefördert werden und sich permanent weiterentwickeln, dann sind Sie bei „Kin-Top“ richtig.
Unsere Praktika geben Ihnen die Möglichkeit, Ihr theoretisches Wissen endlich in die Praxis umzusetzen.
Hierfür werden Sie in eines unserer professionellen Teams integriert, in dem Sie schnell Verantwortung übernehmen,
einen Einblick in alle Teile des entsprechenden Fachbereichs erhalten und gemeinsam mit Vorgesetzten und Kollegen Ihre Qualifikationen ausbauen.


Für nähere Informationen setzen Sie sich mit uns in Verbindung oder schicken Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung.
Bewerbungen an: info@kin-top.de

Wir stehen für Integration durch Förderung, Erziehung und Weiterbildung in einem internationalen Haus für Kinder und Eltern.

Unsere Aufgabenfelder im Einzelnen

1. Bürgerschaftliches Engagement von und für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte

  • Motivierung und Aktivierung der Zuwanderer zu einer aktiven gesellschaftlichen Partizipation, Erkundung neuer Einsatzfelder für Ehrenamtliche und Multiplikatoren mit und ohne Zuwanderungsgeschichte
  • Einbezug der Zuwanderer und Einheimischer als Ehrenamtliche und Multiplikatoren im Stadtteil
  • Qualifizierte Beratung und Begleitung der Zuwanderer, z.B. bei ihrem ehrenamtlichen Einsatz und bei Klärung von Fördermöglichkeiten für Zuwanderer
  • Projekt "Wettbewerb Kinderkulturtage-Düsseldorf", in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, mit der Freizeitstätte Garath, Schulen, Kindertageseinrichtungen, BV9, BV10

2. Interkulturelle Öffnung:

  • Vorantreiben des Prozesses der interkulturellen Öffnung im eigenen Förderungszentrum Kin-Top, z.B. durch Organisation und Durchführung von Seminaren und Workshops für die Mitarbeiter des Förderungszentrums Kin-Top zum Thema interkulturelle Kommunikation und Kompetenz (interkulturelles Training)
  • Sensibilisierung zur interkulturellen Orientierung, Beratung und Begleitung von interkulturellen Öffnungsprozessen von Institutionen
  • Stadtteilarbeit und Vernetzung von Organisationen
  • Kontakt, Infoaustausch und Kooperation mit anderen Integrationsagenturen und Infoaustausch und Durchführung gemeinsamer Projekte mit anderen Institutionen

3. Sozialraumorientierte Integrationsarbeit:

  • Schwierigkeiten und Probleme der älteren MigrantInnen zu erkennen und zu benennen
  • Planung, Organisation und Durchführung des Projektes Seniorenclub "Juvenal" – Aktivierung und Sensibilisierung der russischsprachigen Migranten ab 50
  • Gesundheitsaufklärung für Migrantenfamilien in der Kooperation mit Krankenkassen