Boys Time 2018

 

„Boys Time 2018“ Seine Kreativität ausleben, im Team mit Gleichaltrigen aus anderen Kulturen arbeiten und seine Freizeit verbringen, dabei Wertschätzung erfahren und seine Persönlichkeit stärken – mit vielen Zielen und einem hohen Anspruch ist das Kin-Top Förderungszentrum e.V an sein neues, in diesem Jahr erstmals angebotenes Handwerks-und Bildungsprojekt „Boys Time“ herangegangen. Und der Zuspruch zeigt, dass der Bedarf an jungenspezifischen Angeboten sehr groß ist. Insgesamt über 50 Jungen im Alter zwischen 6 und 18 Jahren haben seit Beginn des Projektes in diesem Sommer regelmäßig mitgemacht.

In den kostenlosen Kursen und Angeboten konnten die Jungen unter fachkundiger Anleitung allerlei Disziplinen ausprobieren, ihr Wissen im technisch-handwerklichen Bereich vertiefen und sich unterschiedlichen Herausforderungen stellen. Im Robotik-Kurs zum Beispiel wurden zunächst Grundlagen der Computer-und Steuerungstechnik vermittelt, dann mussten kleinen Fahrzeugen Befehle einprogrammiert werden. Kommandos ganz anderer und auch lauterer Art gab es bei einem weiteren Angebot, beim Selbstverteidigungskurs.

Besonders beliebt waren die zahlreichen Outdoor-Aktivitäten und Ausflüge, bei denen neben dem Bildungsaspekt und dem Spaßfaktor auch stark auf den Erwerb sozialer und kommunikativer Kompetenzen abgezielt wurde. Diese waren beim Geologie-Praxiskurs im Grünen, bei den gemeinsamen Kanu-Fahrten und Wanderungen in den nahe gelegenen Mittelgebirgen besonders gefragt – und natürlich auch in der Kletterhalle. Denn hier geht es hoch hinaus, dabei sind die Möglichkeiten, sich an den kleinen Griffmulden festzuhalten eher bescheiden, umso wichtiger sind bei der gegenseitigen Absicherung eine gute Verständigung und Vertrauen.

Die Premiere von „Boys Time“ in 2018 hat alle Erwartungen erfüllt. Um die Erinnerung daran festzuhalten, wurde zum Abschluss des Projektes noch ein Kalender für 2019 mit vielen Fotos aus den verschiedenen Kursen und Angeboten hergestellt.